Archive for the Muffins Category

Anna B-day: Mars-Delight-Muffins

Posted in Backofen, Muffins on 19. Mai 2009 by annasushi

Zutaten:

  • 320 g Mars-Delight-Riegel (2 Packungen)
  • 250 g Mehl
  • 2 EL Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 großes Ei oder 2 kleine
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 300 g Buttermilch
  • 1 TL Natron

Schokoriegel zerkleinern

Mehl, Kakao, Backpulver und Natron unterrühren

2.  Schüssel: Ei, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen; Öl und  Buttermilch zugeben und kurz verrühren

nach und nach zum Schokoteig geben, gut vermengen und auf 12 Papierförmchen verteilen

Circa 20-25 Minuten bei 160° – 170°C backen und fertig sind die leckeren Muffins!
guten appetit!

Advertisements

Schoko-Muffin mit Walnüssen

Posted in Backofen, Muffins on 19. Mai 2009 by brotkiste

wiedermal ein rezept das ich ausprobiert habe… unglaublich lecker.

Zutaten für 12 Stück

  • 200 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 100 g Walnüsse – gehackte
  • 150 g Zucker
  • 250 g Naturjoghurt
  • 1 TL Natron
  • 2,5 TL Backpulver
  • 1 Vanillinzucker
  • 1 Ei (oder 2 kleine)
  • 80 ml Öl

Zubereitung: Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Das Mehl mit Nüssen, Kakao, Natron und Backpulver mischen. Das Ei leicht verquirlen, Zucker, Vanillezucker, Öl und Joghurt schaumig schlagen und das Mehlgemisch kurz unterrühren. Teig in Förmchen füllen und ca. 20-25 Min. backen. Muffins 5 Min. ruhen lassen, aus den Förmchen nehmen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

Erdbeer-Joghurt-Muffins „Karina“

Posted in Backofen, Muffins, Nachtisch with tags , on 21. März 2008 by brotkiste

Dies ist unser neuestes Muffin-Rezept, sehr lecker!! Und mit der Spiele-Verlierer-Tröste-Schokolade Karina drin, ist das natürlich eine super Sache (besonders wenn wir sie für eine Runde Schäfchen versenken gebacken haben, denn da gibt es ja meistens einen ertrinkenden Verlierer) 😉

1 Ei
120g Zucker
300g Natur-Joghurt (Vollmilch)
280g Mehl
1/2 TL Zimt
1 Pä. Backpulver
1/2 TL Natron
1 Tafel Yogurette oder 1/2 Tafel Karina

Ei, Zucker und Joghurt verrühren. Dann die trockenen Zutaten daraufgeben und kurz umrühren. Die Schokolade mit einem großen Messer kleinhacken und am Schluss ganz kurz unterrühren. Wir haben eine Silikon-Muffinbackform, aber wenn die voll ist müssen wir immer noch so 8-10 Papierbackförmchen danebenstellen, weil der Teig so viel ist.

Heute hatten wir nicht mehr genug Mehl, also haben wir 100g davon durch Speisestärke ersetzt. Das ging auch.

Die Muffins müssen etwa 20 min gebacken werden, im Umluftherd bei 175 Grad.